News

Wir fordern Denkmalschutz für die Wasserschutzpolizeiwache Alte Rabenstraße

Wasserschutzpolizeiwache

Wir sind gegen die optische Zerstörung des harmonischen Alstervorlandes durch einen kubistischen Neubau und für den Erhalt des Ensembles Anleger Alte Rabenstraße!

Wir sind gegen die millionenteure und überflüssige optische Zerstörung des harmonischen Ensembles am Alsteranleger durch einen kubistischen Neubau, der auf dem Untergeschoss der historischen Wasserschutzpolizeiwache gebaut und zu 96% leer stehen soll.

Wir sind für den Erhalt des Ensembles rund um den Anleger Alte Rabenstraße!

Wir fordern Denkmalschutz für die Wasserschutzpolizeiwache Alte Rabenstraße, für die Fritz Schumacher bereits 1926 Pläne erstellt hat, damit diese nicht durch unpassende Zusatzbauten verunstaltet werden kann.

Am Alsteranleger Alte Rabenstraße, Teil des geschützten Alster-Ensembles, soll der Rotklinkerbau der alten Wasserschutzpolizeiwache durch einen € 1.000.000 teuren unpassenden Neubau-Kubus marginalisiert und abgeschirmt werden.

Ein Gedanke zu „Wir fordern Denkmalschutz für die Wasserschutzpolizeiwache Alte Rabenstraße

Kommentare sind geschlossen.